Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
20.07.2016 | CDU-Fraktion Berlin
Angriff auf das Bürgerbüro von Katrin Vogel
In der Nacht zu Mittwoch wurden die Scheiben des Bürgerbüros der CDU-Abgeordneten Katrin Vogel eingeschmissen. Die CDU-Abgeordnete erstattete heute Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.
Katrin Vogel, CDU-Abgeordnete aus Treptow-Köpenick
Katrin VOGEL, CDU-Abgeordnete aus Treptow-Köpenick, erklärt:
„Wer Steine auf Bürgerbüros schmeißt, dem fehlen die Argumente. Gewalt ist keine Form der politischen Auseinandersetzung. Sie ändert auch nichts an meinen Überzeugungen. Ich werde meine Meinung als frei gewählte Abgeordnete weiter äußern und dafür einstehen.“

Der Angriff auf das Bürgerbüro von Katrin Vogel ist bereits der fünfte Angriff auf Bürgerbüros von CDU-Abgeordneten in diesem Jahr, nachdem in den vergangenen Wochen mehrfach das Bürgerbüro des CDU-Abgeordneten Kurt Wansner von Sympathisanten der Hausbesetzer der Rigaer Straße 94 beschmiert wurde.

Florian GRAF, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:
„Wir verurteilen den Angriff auf das Bürgerbüro unserer Kollegin Katrin Vogel. Ein Angriff auf eine Abgeordnete ist auch immer ein Angriff auf den gesamten Rechtsstaat. Alle Demokraten müssen hier unabhängig von ihrer persönlichen Meinung zusammenstehen. Katrin Vogel hat die uneingeschränkte Solidarität der gesamten CDU-Fraktion Berlin. Wir werden nicht zulassen, dass Beschmierungen oder Steinwürfe die demokratische Meinungsvielfalt bedrohen.“


Termine