Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
18.11.2015 | CDU-Fraktion Berlin
Scheeres winkt Rahmenlehrplan durch
CDU-Fraktion Berlin sieht Einheitslehrplan gegen Vielfalt
Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat heute den neuen Rahmenlehrplan veröffentlicht. Die CDU-Fraktion Berlin erneuerte ihre Kritik am Verfahren und am Inhalt.
Hildegard Bentele, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Berlin
Die schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Hildegard BENTELE, erklärt:

„Dass Schulsenatorin Scheeres die Veröffentlichung des neuen Rahmenlehrplans sofort mit der Unterzeichnung und damit dem Beginn der Implementierung verbindet, ist schlechter Stil. Es zeigt, dass ihr nicht wirklich daran liegt, dieses inhaltliche Grundlagenwerk für all´ unsere Schüler und Lehrer in Zusammenarbeit mit den betroffenen Praktikern und Schulexperten zu erstellen. Immerhin ist der Rahmenlehrplan für eine Dauer von mindestens 10 Jahren ausgelegt.

Der Umgang der Senatorin mit diesem Thema wirft erhebliche Fragen auf: Zunächst lädt sie zum Dialog ein, um dann jedoch das Ergebnis als Verschlusssache zu behandeln und es am Tag der Veröffentlichung nur einem exklusiven Kreis, nicht aber den kritischen Beteiligten, vorzulegen. Dies passt nicht zu einem Dialog auf Augenhöhe. Dieses Vorgehen zeugt vielmehr von einem Mangel an Souveränität und vermittelt den Eindruck, als gäbe es einiges zu verbergen.

Senatorin Scheeres hält es auch nicht für notwendig, dem Koalitionspartner gegenüber darzustellen, inwieweit die Koalitionsvereinbarung „weniger, aber mehr verbindliche Inhalte“ eingehalten wurde.

Eines ist für die CDU-Fraktion aber schon klar: Mit einer Bildungsverwaltung unter CDU-Führung hätte es die Abschaffung von Geschichte als eigenständigem Fach in den Klassen 5 und 6 nicht gegeben. Es wurde außerdem die Chance vertan, im Sinne der Schüler die Möglichkeiten der verschiedenen Schulformen (Grundschule, ISS, Gymnasium, Förderschule) richtig auszuloten. Ausgangspunkt ist und bleibt nun ein Einheitslehrplan, der der Vielfalt unserer Schüler und Schulen nicht gerecht wird.“

Der neue Rahmenlehrplan zum Download: http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/unterricht/rahmenlehrplaene/neuer-rahmenlehrplan-fuer-die-jahrgangsstufen-1-10/amtliche-fassung/


Termine