Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
29.04.2015 | CDU-Fraktion Berlin
"Mehr Wohnungen braucht die Stadt" - Wie kommen wir voran?
Die CDU-Fraktion Berlin hatte gestern zu einem wohnungspolitischen Fachgespräch ins Abgeordnetenhaus eingeladen, um über die Lage des Wohnungsmarktes zu sprechen.
Auf Einladung des bau- und wohnungspolitischen Sprechers der CDU-Fraktion Berlin, Matthias Brauner, kamen rund 80 Fachbesucher zum wohnungspolitischen Gespräch der CDU-Fraktion Berlin.

Rund 10.000 neue Wohnungen sollen pro Jahr in Berlin gebaut werden können. Dafür hat die SPD/CDU-Koalition den sogenannten Wohnungsbauförderfonds mit einem Volumen von insgesamt 320 Mio. Euro für die nächsten vier Jahre eingerichtet.

Um diese ehrgeizigen Ziele auch zeitnah erreichen zu können, hat die Koalition dafür gesorgt, dass die bezirklichen Genehmigungsstellen auch mit mehr Fachpersonal ausgestattet werden. Wie das Ziel des Wohnungsneubaus gemeinsam mit den Wohnungsunternehmen, der Immobilien-Branche und der Politik am effektivsten erreichen, darüber diskutierte Matthias Brauner u.a. mit:
  • Thomas Groth, Groth Development GmbH & Co KG
  • Ulf Heitmann, Wohnungsbaugenossenschaft „Bremer Höhe” eG
  • Peter Jorzick, Hamburg Team Gesellschaft für Projektentwicklung mbH
  • Robert Specht, Specht Kalleja und Beratende Ingenieure GmbH
  • Dirk Moritz, Moritz Gruppe GmbH
  • Carsten Spallek, Baustadtrat von Berlin-Mitte


Termine